Emaille- und Acrylschaden-Reparaturen

Bitte bedenken Sie:

Abgesprungenes Emaille in Bade- oder Duschwannen sind nicht nur „optische Makel“. Diese Schadenstellen können ganz schnell durchrosten ! So genannte „Emaille-Pasten“ bzw. „Reparatur-Sets“ aus dem Baumarkt oder Bastelshop verhindern kein rosten sondern sind allenfalls oberflächliche “Kosmetik”.

Ebenso verhält es sich mit Acrylschäden. Acrylrisse, Beschädigungen durch hinein gefallene Gegenstände, etc. sollten Sie NICHT hinnehmen. Nicht nur die Schadenstelle an sich in der Wanne ist häßlich, sondern die Wanne wird recht schnell undicht werden (Osmose-Effekt). Wenn bei sogenannten Mineralgußwannen die obere Schicht beschädigt ist und bereits der andersfarbige Mineralguß sichtbar ist, so ist dringender Handlungsbedarf geboten !

 

Daher Emaille-und Acrylschaden-Reparaturen nur vom Fachbetrieb !

vorher.....
nachher !
Acrylschaden, ca. 5x7 cm....
nahezu unsichtbar und dauerhaft haltbar repariert !!

Tipp:

Wenn Sie aus einer gemieteten Wohnung ausziehen und einen Emaille- oder Acrylschaden an einer Bade- oder Duschwanne verursacht haben, sind Sie Ihrem Vermieter gegenüber in der Haftpflicht. Es handelt sich um einen so genannten “Mietsachschaden”. Das heißt, Sie müssen den Schaden reparieren lassen bzw. die Wanne in den Zustand vor Ihrem Einzug in die Wohnung bringen. Ihr Vermieter muss die beschädigte Wanne bei Ihrem Auszug nicht akzeptieren!

Wenn Sie als Mieter eine Haftpflichtversicherung haben können Sie den durch Sie verursachten Schaden an diese weitergeben !

Sprechen Sie mit uns ! Wir nehmen Kontakt mit Ihrem Vermieter auf und erklären ihm unsere Reparatur-Methode. Wir von glatt&glänzend(TM) reparieren Emaille- und Acrylschäden absolut perfekt, nahezu unsichtbar und dauerhaft haltbar mit Gewährleistung ! Ebenso sprechen wir mit Ihrer Haftpflichtversicherung und rechnen direkt mit dieser ab.